Wieso es kostet was es kostet




In der Modeindustrie wird vieles vertuscht oder hingenommen. Wir möchten das ändern!

Transparenz ist für uns nicht nur selbstverständlich sondern ein Recht das jedem Konsumenten zusteht. Wie stellt sich der Preis aus einem Produkt zusammen und was steckt hinter diesen Puzzleteilen.


Wir haben die Kalkulation für unsere Baselayers offen gelegt und möchten euch hier Hintergrundinfos zu den einzelnen Punkten liefern.


Material Unser Stoff aus 100% mulesing freier Merinowolle kommt aus Neuseeland und wird dort unter Aufsicht des weltweit grössten Label, ZQ, produziert und zu unserem Stoff verstrickt.


Näherei Die Shirts werden in Buchs SG in der Wams AG zugeschnitten und genäht. Die Arbeiter/innen haben faire Löhne und sehr gute Arbeitsbedingungen. Zudem werden Arbeitsplätze in der Schweizer Textilindustrie gefördert. Der Familienbetrieb besitzt ein riesiges Know how von dem wir profitieren können.


Schnittentwicklung In der Entwicklung der Schnitte wird der Tragekomfort geschaffen. Neben der Passform ist es bei der Schnittentwicklung auch entscheidend das die Schnitteile möglichst Platzsparend aus dem Stoff kommen. Zusätzlich wird darauf geachtet werden das die Arbeitsstunden in der Näherei durch einfache Schnittlinien verkürzt werden ohne Einbussen am Design.


Stoffdruckerei Der Print auf unseren Shirts wird ebenfalls in der Wams AG gemacht. Neben den sichtbaren Schriftzügen wird auch die Pflegeetikette aufgedruckt. Den wir sind der Meinung, dass keine Etiketten eingenäht werden müssen, die auf direktem Weg wieder herausgeschnitten werden.

Wams AG verzichtet komplett auf Farben die in irgend einer Form bedenklich sind für Mensch und Natur.


Produktentwicklung Die Inspiration für die Designs holen wir uns draussen in der Natur, auf den Bikes, den Skiern oder der Joggingrunde. Anschliessend wird alles zu Papier gebracht, aufgearbeitet, Prototypen werden produziert und alle Unterlagen für die Näherei und Druckerei werden erstellt. Alles mit dem Ziel das wir am Ende unsere Idee in optimierter Version in den Händen halten.


Marketing Es bringt nichts wenn die Shirts in unserem Lager sind und ihr nichts davon erfahrt. Deshalb werden Websiten, Social Media Kanäle und Newsletter von uns betreut und gepflegt.

Das wertvollste Marketing Instrument seit jedoch ihr, die genau so begeistert seit von unserem Projekt.


Verpackung und Versand Was wertvoll ist muss auch gut geschützt werden.

Um unnötigen Einwegplastik zu vermeiden, setzen wir auf kompostierbare Mailer. Die Anschliessend im Haushaltskompost entsorgt werden können.

Bei all unseren Papieretiketten und -beilagen achten wir auf recyceltes Papier das unbedenklich wieder zurück in den Kreislauf gelangen kann.

Um auch beim Versand etwas für die Umwelt zu machen, werden die entstandenen Emissionen durch einen Beitrag an Projekte von der Post, wieder ausgeglichen.


Mehrwertsteuer Kleidungsstücke werden vom Bund mit 7.7% vom Warenwert besteuert.


Kreditkartengebühren Bei einer Bestellung im Online Shop berechnet unser Zahlungsunternehmen Sum up 2.5% des Warenwerts für die Abwicklung. Bei Pay Pal sind es 4.5%.

Bei dieser Zusammenstellung handelt es sich um die Preisgestaltung eines Startup Labels. Bei einer höhere Stückzahl verändern sich die Prozentsätze. Sind wir also gespannt wie das Diagramm in einem Jahr aussehen wird...

108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen